Wir über uns

Der Kreisimkerverband Cochem-Zell vertritt die gemeinsamen Interessen der Imkervereine Cochem und Umgebung e.V., Lutzerather Höhe e.V., Treis-Karden e.V. und Zell e.V. auf Landkreisebene. In den genannten Vereinen sind 172 Imkerinnen und Imker mit ca. 1113 Bienenvölkern (Stand 31.12.2020) organisiert. Der Kreisimkerverband ist als ordentliches Mitglied dem Imkerverband Rheinland e.V. angeschlossen. Der Kreisimkerverband ist die Dachorganisation der im Kreisgebiet wirkenden Ortsvereine und somit das Bindeglied zwischen den Ortsvereinen und dem Imkerverband Rheinland e.V. mit Sitz in Mayen.

Aus organisatorischen Gründen sind die im Imkerverband Rheinland e.V. (IVR) angeschlossenen Imker- und Bienenzuchtvereine in 38 Kreisverbände zusammengefasst, deren Wirkungskreis in der Regel mit dem der kommunalen Kreise bzw. kreisfreien Städte übereinstimmt. Das Verbandsgebiet des IVR, dass sich auf die zwei Bundesländer NRW und RLP erstreckt, besteht aus den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln sowie den ehemaligen Regierungsbezirken Koblenz und Trier. Historisch betrachtet entspricht das Gebiet der ehemaligen preußischen Rheinprovinz. Seit dem Jahr 2016 kann sich das Verbandsgebiet aber auch über die vorgenannten Grenzen hinaus erstrecken. Ca. 11.100 Imkerinnen und Imker mit ca. 71.500 Bienenvölkern (Stand Dez. 2019) sind über ihre Bienenzucht- bzw. Imkervereine in dem Verband organisiert.

Der IVR wiederum ist einer von 19 Landesverbänden, die im Dachverband Deutschen Imkerbund e.V. zusammengeschlossen sind.